über mich

Moin Moin,

und herzlich willkommen auf meiner Seite!

Du bist auf der Suche nach Laufinspiration, Anfänger-Tipps oder Motivation für deine nächste Laufrunde? Dann bist du hier richtig!

Egal ob Laufanfänger, Wiedereinsteiger oder schon routinierter Läufer (m/w), hier findest du bestimmt ein paar Anregungen für deinen nächsten Lauf oder die Teilnahme an einem Volkslauf.

Doch wer schreibt hier eigentlich und warum?

Berlin Marathon Finish RoadrunnerIch heiße Sven, bin begeisterter Läufer und ein waschechter Hamburger Jung ⚓

Zum Laufen habe ich erst recht spät gefunden. Mit Anfang 30 kam der Entschluss, mal mehr für die eigene Fitness zu tun. Der Anfang war (wie vermutlich bei vielen) anstrengend und hat viel Motivation gebraucht. Doch bereits nach kurzer Zeit konnte ich dann erste Erfolgserlebnisse verzeichnen und war dann ziemlich motiviert. Seitdem bin ich begeistert dabei und stecke mir immer wieder neue Ziele.

Ein guter Freund hat mich Anfangs sehr motiviert und mich bei den ersten Schritten begleitet. Das war für mich unglaublich gut und wichtig. Mit diesem Blog möchte ich dir zur Seite stehen, wenn du das Laufen gerade für dich neu entdeckt hast oder du gerade mal ein Tief erlebst.

Als Hamburger (und Läufer) liebe ich natürlich die Alsterrunde mitten in der Stadt, bin aber auch mal an der Elbe oder in den Harburger Bergen unterwegs. Die Abwechslung liebe und brauche ich, gerade bei der Vorbereitung auf den nächsten Marathon.

Ich habe früher keinen Leistungssport oder Leichtathletik betrieben, auch die Teilnahme an den Bundesjugendspielen in der Schule sah ich immer eher als Pflichtveranstaltung und hatte wenig Spaß daran.

Umso mehr freue ich mich, dass ich in den letzten Jahren meine Liebe zum (Lauf-) Sport entdeckt und meine gesteckten Ziele erreicht bzw. verbessert habe. Was ich nie gedacht hätte ist eingetreten: Ich laufe, ich laufe sogar Marathon und bin seit Ende 2016 in einem Sportverein Mitglied, wo ich mit dem Roadrunner Team Hamburg trainiere. Seit 2017 ergänzt eine Weiterbildung zum Laufcoach meinen Lebenslauf.

Wenn ich nicht laufe, arbeite ich für ein Handelshaus in Hamburg (Import / Export), bin ehrenamtlich für einen Internationalen Kinder- und Jugendbegegnungsverein aktiv oder genieße guten Kaffee und Kuchen mit meiner Frau in unserem Lieblings-Café in der City.