AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1) Anmeldung und Teilnahmebedingungen

(1.1) Die Anmeldung zu einem Kurs kann ausschließlich per E-Mail erfolgen. Du erhältst nach der Buchung eine elektronische Bestätigung und die Rechnung per E-Mail.
(1.2) Du buchst immer einen kompletten Kurs. Einzeltermine sind nur als Personal Training möglich.
(1.3) Frühestens eine Woche vor Kursbeginn erhältst du weitere Informationen zum Kurs. Auch über eine eventuelle Absage werde ich dich informieren.

(2) Rücktritt durch den/die TeilnehmerIn

(2.1) Der Rücktritt von einer Kursbuchung muss schriftlich (per Post oder E-Mail) erfolgen.
(2.2) Bis 15 Tage vor Kursbeginn kannst du kostenlos stornieren.
bei weniger als 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühren ohne Angabe von Gründen // kostenlos bei gesundheitlichen Einschränkungen (nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes)
(2.3) bei weniger als 7 Tage vor Kursbeginn: 75% der Kursgebühren ohne Angabe von Gründen // kostenlos bei gesundheitlichen Einschränkungen (nur mit Bestätigung eines Attestes)
(2.4) bei weniger als 3 Tage vor Kursbeginn oder ohne Abmeldung: 100% der Kursgebühren
(2.5) Einzelne Kurstermine werden grundsätzlich nicht erstattet.
(2.6) Eine Erstattung anteiliger Kosten bei einer Verletzung, die während des Kurses auftritt, erfolgt ebenfalls nicht.

(3) Nichterscheinen zum Trainingstermin

(3.1) Bei Nichterscheinen zum vereinbarten Trainings-/ Kurstermin wird das Honorar für eine Trainingseinheit voll berechnet, bzw. die Trainingseinheit gebucht und nicht gutgeschrieben. Es können somit keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

(4) Außentermine / Schlechtwetter

(4.1) Sobald ein Termin bzw. die Termine für die angebotenen Kurse feststehen und zu diesem Zeitpunkt schlechtes Wetter ist (Glatteis), kann der Termin durch Sven Korn abgesagt werden. Erfolgt keine Absage, findet der Termin am vereinbarten Ort zum vereinbarten Zeitpunkt statt.

(5) Gebühren und Zahlungsbedingungen

(5.1) Der/Die TeilnehmerIn überweist das gebuchte Training bzw. die Kursgebühren innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung an das in der Rechnung genannte Konto.

(5.2) Die Kursgebühren werden spätestens zum Kursbeginn fällig.
(5.3) Die Zahlung kann in Bar oder per Überweisung erfolgen. Der Teilnehmer erhält eine Rechnung.

(5.4) Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht auf meinen Rechnungen aus.

(6) Rücktritt und Änderungen durch den Veranstalter

(6.1) Wenn sachlich gerechtfertigte Gründe vorliegen, bin ich berechtigt, Kurse abzusagen. Dazu zählt beispielsweise eine Erkrankung des Kursleiters. Ein Kurs kann ferner abgesagt werden, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Absagen erfolgen spätestens fünf Tage vor Kursbeginn. Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden im Falle einer Absage zurückerstattet. Ich bin berechtigt, bei sachlich gerechtfertigten Gründen Kurse räumlich zu verlegen und/oder einen anderen Termin ersatzweise zu benennen.

(7) Haftung

(7.1) Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Sven Korn übernimmt keine Haftung für Schäden, welche nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln entstanden sind.

(7.2) Sven Korn übernimmt keine Haftung für den Verlust und/oder Beschädigung von Kleidung, Wertgegenständen und/oder Geld.
(7.3) Sven Korn haftet nicht über die Erbringung ihrer geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks oder Ziels.

(7.4) Der/Die Teilnehmerln versichert, sportgesund zu sein. Er/ Sie hat sich bei einem Arzt seines Gesundheitszustandes versichert. Er verpflichtet sich, sich in regelmäßigen Abständen auf seine Sporttauglichkeit hin ärztlich untersuchen zu lassen. Jede Erkrankung, Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. ist dem Trainer sofort mitzuteilen. Der Empfehlung des Trainers, einen Arzt zu Rate zu ziehen, wird unbedingt Folge geleistet.

(7.5) Haftungsansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen.

(7.6) Der Kursteilnehmer hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort.

(8) Datenschutz

(8.1) Der/Die TeilnehmerIn wird nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet.
(8.2) Der/ Die TeilnehmerIn erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden.
(8.3) Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig.