Laufen-Startseite-Laufkurse Laufen in Hamburg

Ausstattung für LaufanfängerInnen

Du willst mit dem Laufen anfangen? Und nun stellt sich dir die Frage, was du zum Start wirklich brauchst? Hier findest du meine Empfehlung, welche Ausstattung als laufanfänger Sinnvoll ist.

Laufschuhe

Für die ersten ein bis zwei Runden um den Block, also zum Reinschnuppern, kannst du natürlich deine bereits vorhandenen Turnschuhe nehmen. Macht es dir Spaß und du willst nun regelmäßig laufen, solltest du dich im Fachhandel einmal ausführlich beraten lassen. Fast alle Fachgeschäfte bieten dir eine kostenlose (Lauf-) Analyse an und geben dir Empfehlungen für passende Laufschuhe. Nicht jeder braucht einen stark gedämpften Schuh oder eine Pronationsstützte.

Asics Dynaflyte 2

Wer im Sale ohne Beratung kauft, riskiert eventuell Beschwerden beim Laufen, die durch den falschen Schuh entstehen. Zumindest beim ersten Laufschuh empfehle ich den Besuch und Kauf im Fachgeschäft. Am besten an einem Nachmittag, denn die Füße schwellen im Verlauf des Tages etwas an.

Klamotten

Solltest du noch keine Sportsachen bzw. Funktionsklamotten im Schrank haben, kannst du für die ersten Runden noch auf ein Shirt oder eine Shorts aus Baumwolle zurück greifen. Wird es jedoch mehr, lohnt sich die Anschaffung von (Lauf-) Funktionskleidung, da diese einige Vorteile bieten.

Vorteile von Funktionsbekleidung
  • atmungsaktiv – Feuchtigkeit und Schweiß werden abgeleitet und können verdunsten
  • wenig Nähte – Nähte sind bei den meisten Sportsachen so minimiert, dass keine / kaum Reibung beim Tragen entsteht. Scheuerstellen werden somit weitesgehend verhindert.
  • Oftmals sind Reflektoren und andere klug durchdachte Lösungen im Design integriert.

Beim Laufen gilt immer das Zwiebelprinzip. Je nach Wetter und Temperaturen, wird entweder eine Lage mehr oder weniger übereinander getragen.

Vor dem Lauf prüft man am besten die Temperaturen draußen oder mit einer Wetter-App. Zu Beginn des Laufs ist leichtes Frieren noch absolut in Ordnung. Nach kurzer Zeit in Bewegung wird dir schnell warm. Schwitzt du bereits vor der Haustür, dann bist du zu warm angezogen.

Klamotten – Basics

Je nach Wetter und Jahreszeit sind die folgenden Sportsachen zu empfehlen:

SommerHerbst / Winter
Kurzarm Shirt /TopsLangarm Shirts
Kurze Hosen / ShortsLange Hosen / Lauftights
kurze Sockenlange Socken
Laufjacke / Weste
Mütze, Halstuch &
Handschuhe

Zusammenfassung

Zu Beginn braucht es eigenlich nicht viel. Ein Paar gute Schuhe und Funktionsklamotten sind die Grundlage deiner Ausstattung und können nach und nach ergänzt werden.

Startest du mit dem Laufen im Sommer, wirst du mit kurzen Sachen (Shorts & Kurzarm Shirt) die vermutlich beste Wahl treffen. Im Herbst und Winter wirst du froh über eine Weste, Jacke, Mütze und Handschuhe sein. Mehr dazu findest du in folgendem Beitrag.

Läufst du 2x die Woche, solltest du dir mindestens 2 Sets zulegen. Also 2x Shorts und Shirts. Bist du häufiger unterwegs, macht es Sinn sich mit etwas mehr Klamotten einzudecken. Dann kann man auch gut untereinander kombinieren. Da inzwischen viele Sportgeschäfte oder auch Discounter Eigenmarken anbieten, die qualitativ gut sind, halten sich die Ausgaben hier im Rahmen.

Außerdem kann ein neues Teil auch die eigene Motivation und die Vorfreude auf die nächste Laufrunde erheblich steigern 😉

Ich hoffe die Übersicht hilft dir weiter und wünsche dir einen guten Einstieg ins Laufen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.