Ziel Lauf zwischen den Meeren

7 Dinge, die du nach deinem Zieleinlauf beachten solltest!

Meine Tipps für die Zeit nach deinem Zieleinlauf!

In meinem letzten Artikel habe ich dir ein paar Tipps für dein Halb- bzw. Marathon Debüt gegeben. Heute, kurz vor dem anstehenden Marathon in Hamburg, geht es um die Zeit nach dem überqueren der Ziellinie 🙂

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschafft und deinen Volkslauf bzw. Wettkampf erfolgreich beendet. Hier ein paar Tipps von mir, für die Zeit nach dem Überqueren der Ziellinie.

1. Lächeln

Du hast es geschafft! Nach der ganzen Vorbereitung hast du dein Ziel erreicht und bist ins Ziel gekommen. Zeit sich darüber zu freuen, zu lächeln und sich mit Stolz die Finisher Medaille umhängen zu lassen.

2. Foto

Nimm dir die Zeit und halte den Moment in einem Bild fest. Ob Selfie, von Freunden oder dem offiziellen Fotografen, diesen besonderen Moment kann man ruhig mal festhalten!

3. Danke sagen

Viele freiwillige Helfer sind an der Organisation und der Durchführung einer solchen Veranstaltung beteiligt. Sagt also gerne Danke, wenn euch an der Verpflegungsstelle jemand etwas reicht oder wenn euch im Ziel die Medaille umgehängt wird.

4. Auslaufen bzw. in Bewegung bleiben

Versuch nach dem Zieleinlauf noch etwas in Bewegung zu bleiben. Das hilft, damit deine Muskeln sich besser entspannten können. Viele Profis joggen nach dem Rennen sogar noch im lockeren Tempo ein paar Minuten und „Laufen sich aus“.

5. Trinken & Essen

Im Zielbereich gibt es i.d.R. immer einiges an Verpflegung und Getränken. Greif zu und füll deine leeren Speicher wieder auf, die während des Laufs geleert wurden. Trinken ist besonders wichtig, denn du hast viel Flüssigkeit verloren!

6. Duschen & warme Kleidung

Sobald du dich gestärkt hast, solltest du dich um deinen Kleiderbeutel und eine (heiße) Dusche kümmern. Die fühlt sich einfach super an nach so einer Belastung. Anschließend solltest du in ein paar frische Klamotten springen und dich warm einpacken. Durch die Anstrengung ist dein Immunsystem gerade ziemlich geschwächt. Nasse Haare oder zu dünne Kleidung können nach einem Wettkampf schnell zu einer Erkältung führen.

7. Ruhe

Gönn dir nach dem Wettkampf viel Ruhe und lass es die Tage danach locker angehen. Du solltest nicht gleich am nächsten Tag wieder große Umfänge laufen, dein Körper braucht ein paar Tage Erholung von den Strapazen des Wettkamps. Wenn du die Füße nicht stillhalten kannst, fahr lieber eine Runde Fahrrad oder geh spazieren.

Hast du noch weitere Tipps?

Lasst uns unser Wissen zusammen tragen und hinterlasst mir deinen Tipp als Kommentar.

Das könnte dir auch gefallen

4 Comments

  1. Hallo Ralph,
    danke für dein Feedback zu meinen Tipps. Du hast recht. „Danke“ sagen sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist bei einigen aber (leider) nicht so.

    Zuhause duschen geht natürlich auch, da würde ich dir aber empfehlen dich ordentlich warm einzupacken, damit dein Körper während der Zeit nicht zu sehr auskühlt. Nichts ist blöder, als sich nach dem Marahon eine Erkältung zu holen. Den nach dem Lauf ist das Immunsystem eh ziemlich geschwächt und da kann das ganz schnell passieren.

    Dir morgen viel Spaß und Erfolg beim Hamburg Marathon! Ich hoffe wir sehen uns! Gruß, Sven

  2. Gerne Boris 🙂
    In der Vorbereitungsphase und danach verzichte ich selbst auch auf Alkohol. Ist bestimmt auch nicht verkehrt für das Marathon Training bzw. den Körper. Ich hoffe wir sehen uns am Sonntag und wünsche dir ganz viel Spaß beim Hamburg Marathon!

  3. Hallo Boris,
    Hamburg laufe ich auch am Sonntag. Wünsche dir viel Erfolg.
    Hallo Sven,
    auch wenn man manches selbstverständlich sein sollte (z.B.Danke sagen) gute Tipps.
    Ich dusche allerdings lieber zuhause, auch wenn es dann drei Stunden später ist. ;-).
    Gruß Ralph

  4. Danke, Sven für die Tipps. Genau zum richtigen Zeitpunkt. Persönlich verzichte ich nach dem Wettkampf noch für ein paar Tage auf Alkohol, wie auch in der Vorbereitungsphase. Ist für mich ein echter Regenerations-Booster. Sonntag geht’s zum Hamburg Marathon und ich kann es kaum erwarten.

Comments are closed.