Lauf zwischen den Meeren 2017

Im Team gemeinsam von Küste zu Küste!

Schon seit ein paar Jahren ist der Lauf zwischen den Meeren für mich das nächste Event nach dem Marathon. Zum fünften Mal ging es für mich wieder Richtung Kiel, um dort mit guten Freunden vom CISV Kiel an dem Lauf zwischen den Meeren teilzunehmen.

Der Staffellauf geht einmal quer durch Schleswig Holstein:

Start am Morgen in Husum und Ende nach 95,5 km in unterschiedlichen Staffel Etappen in Damp.

Neben der großartigen Athmosphäre in den einzelnen Orten ist das ganze ein riesen Event. Viele bekannte Firmen sind vor Ort und einige sehr gute und schnelle Teams sind dort unterwegs.

Für mich und den CISV Kiel ist es Team Event, hier geht es um Spaß und die Gemeinschaft. Uns so starten wir traditionel mit der Pastaparty am Freitagabend, Logistikbesprechung und dem kennenlernen der anderen Teilnehmer aus dem Team.

Jeder der dort schon einmal teilgenommen hat weiß, dass das es nicht ganz einfach ist alles zu organisieren und die angebotenen Shuttle Busse auch nicht immer pünktlich fahren. Doch hat man seinen Übergabe- bzw. Startpunkt erreicht, ist die Stimmung gut und viele andere Läufer / Innen flitzen um einen herum. Ich selbst bin in diesem Jahr die Etappe von von Hollingstedt nach Dannewerk (11,1km) in flotten 47:39 min gelaufen.

Dort angekommen hatte ich meinem Team Kollegen versprochen, ihn auf der nächsten Etappe von Dannewerk nach Jagel zu begleiten und sein persönliche Pacemaker zu sein. Das klappte auch super, bis zum Flugplatz Jagel.  Aufgru

Ziel Lauf zwischen den Meeren

nd einer Sicherheitsbedingung auf dem Fliegerhorst in Jagel (die mir nicht präsent waren), durfte ich nicht auf die Start- und Landebahn und habe mir (mit einem „kleinen“ Umweg) einen anderen Weg zum nächsten Checkpoint gesucht 😉

Finale und besonders schön ist immer der gemeinsame Zieleinlauf als Team in Damp. Die Stimmung am Strand wenn die Teams ins Ziel einlaufen ist einfach toll. Natürlich ist der Strand voll mit fröhlichen Leuten, die wohlverdient Ihre Leistung nach dem Tag feiern.

Nach dem obligatorischen Bild am Strand, beendeten wir als Team auch in diesem Jahr das ganze mit einem gemeinsamen Essen aller Teilnehmer/Innen.

An dieser Stelle ein herzliches Danke für das tolle Wochenende, die Logistik und Organisation von dem ganzen Team Event!

Ob ich nächsten Jahr wieder dabei bin? Auf jeden Fall!

Das könnte dir auch gefallen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.